Was ist ein Stausack/Staupolster für Ladungssicherung?

Das Regelwerk für die Ladungssicherung im Container ist der CTU-Code 2015. In der Anlage 7, Anhang 4 wird der Sicherungsmethode mit Staupolstern/Stausäcken ein ganzes Kapitel gewidmet.
 
Stausäcke zur Ladungssicherung werden verwendet, um Lücken zwischen der Ladung auszufüllen und damit einen Formschluss herzustellen. Sie werden mit einer Druckluftpistole oder einem mobilen Akkugebläse befüllt und sind dadurch variabel in der Breite und im Innendruck einsetzbar.
 
Zudem unterscheidet man eine einfache Bauform, welche bei Lücken bis 400 mm Einsatz finden. Bei größeren Staulücken kommen sogenannte 3D Stausäcke Anwendung, da diese durch Ihre kubische Bauform flächiger an der Ware anliegen.
 
Staupolster bestehen dabei aus einer Innenhülle aus PE Folie und einer Aussenhülle aus PP Gewebe bzw. Papier. Letztere ist nicht zusammen mit dem Inlay recyclebar und feuchtigkeitsempfindlicher.
Sehr geehrte Kunden. Bei unserem Shop handelt es sich um einen Shop für Firmen und gewerbliche Kunden (B2B). Bestellungen von Einzelpersonen können leider nicht erfüllt werden.