Was sind klassische Fehler bei der Ladungssicherung?

Es gibt zwei klassische Fehleinschätzungen:
 
– organisatorische
– physikalische
 
Organisatorische Faktoren können durch mangelnde Information, schlechte Abstimmung der bei der Verladung beteiligten Personen oder mangelhaft kommunizierter Ladungssicherungsbedarf (z.B. falscher LKW Aufbau bestellt) entstehen. Die Folge ist in der Regel, dass die Verladung nicht stattfinden kann oder mit unverhältnismäßigen Kompromissen durchgeführt wird.
 
Physikalische Fehleinschätzungen resultieren oftmals aus falsch eingeschätzen Gewichten in der Relation zu tatsächlicher Sicherungskraft der Ladungssicherungsmittel. Oftmals werden auch die Zurrwinkel falsch gewählt oder die Ladung nur in eine Richtung gesichert.
 
Fallbeispiele und die genauen Fehler finden Sie in unserem Fachbeitrag: „Folge 14: Fehleinschätzungen bei der Ladungssicherung“
Sehr geehrte Kunden. Bei unserem Shop handelt es sich um einen Shop für Firmen und gewerbliche Kunden (B2B). Bestellungen von Einzelpersonen können leider nicht erfüllt werden.