Großbrandübung auf dem Firmengelände

Großbrandübung auf dem Firmengelände

Aub. Mittwoch, 23.10.2019, 19.00 Uhr

Großbrand in der Produktion von G&H GmbH Rothschenk. Das hätte man denken können, so professionell war die Umsetzung der Brandbekämpfungsübung durch die örtlichen Feuerwehren. Unter Realbedingungen wurde das aufwändige Szenario auf dem Betriebsgelände von Rothschenk nachgestellt. Hierbei wurden die besonderen Anforderungen an einen kunststoffverarbeitenden Betrieb berücksichtigt.

Verletzte mussten evakuiert, Brandherde gelöscht und überwacht, sowie logisitische Herausforderungen gemeistert werden. Die Übung fand bereits zum zweiten mal statt, nachdem sich ein Erster Test im vergangenen Jahr als großer Erfolg für alle Teilnehmer erwiesen hatte.

Ein Hauptvorteil für die Feuerwehren liegt bei solchen Übungen unter realen Umständen, in den industriellen Ausmaßen des Unternehmens. Ein vergleichbares Übungsgelände steht den Helfern und Rettern in der Region sonst nicht zur Verfügung.

Als Dank für den beträchtlichen und zudem ehrenamtlichen Aufwand der Feuerwehrleute wurde von der Firma Rothschenk eine deftige “Brotzeit” zur Verfügung gestellt.

Mehr Impressionen zur Übung finden Sie in unserer Bildergalerie…

Den Bericht von der Großbrandübung im Jahr 2018 finden Sie hier.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.