Großbrand(übung) bei Rothschenk!

Großbrand(übung) bei Rothschenk!

Aub. Am 10.10.2018 war um 19.15 Uhr alles anders. Ein Großbrand bei dem Kunststoff verarbeitenden Betrieb (Staupolster, Lashings für die Ladungssicherung) Rothschenk in Aub löste einen Einsatz der örtlichen Feuerwehren aus. Für die Mitarbeiter, welche sich auf dem Sammelplatz trafen, gab es aber schnell Entwarnung. Es handelte sich um eine Übung der Feuerwehren aus Aub, Baldersheim, Oellingen, Gelchsheim, Sonderhofen und Burgerroth. In Abstimmung mit der Geschäftsleitung wurde im Vorfeld der genaue Ablauf abgestimmt.

Für die Feuerwehren ergab sich so die Möglichkeit, einstudierte Abläufe zu überprüfen, Technik und Ausstattung einzusetzen und unter Realbedingungen Erfahrungen zu sammeln. Das Unternehmen Rothschenk stellte dafür gerne sein Betriebsgelände zur Verfügung, da eine Kenntnis der Örtlichkeiten im Brandfall für die Feuerwehr kostbare Zeit einsparen kann.

Ein erstes Fazit ergab, dass die verschiedenen Feuerwehren in allen Bereichen zuverlässig und effizient zusammengearbeitet haben. Sowohl die Verletztenbergung als auch lokalisieren des Brandherds und dessen Bekämpfung, bis hin zum Durchzählen der Mitarbeiter wurden innerhalb kürzester Zeit umgesetzt.

Wichtige Rückschlüsse im Bezug auf Detailverbesserung werden nun im Nachgang analysiert und entsprechend in die Abläufe integriert.

Wir danken allen beteiligten Feuerwehren, Rettungsassistenten, First Respondern, Wasserwacht, “Opfern” und allen anderen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit. Ein kleines Dankeschön gab es bereits nach der Feuerwehrübung: Der Umtrunk.

Nachfolgend Eindrücke von der herausragenden Arbeit der umliegenden Feuerwehren…

…oder folgen Sie uns auf Facebook. 

Den Onlineartikel der Main Post finden Sie hier.

Share this post


Sehr geehrte Kunden. Bei unserem Shop handelt es sich um einen Shop für Firmen und gewerbliche Kunden (B2B). Bestellungen von Einzelpersonen können leider nicht erfüllt werden.